Extremadura-Active Spanien        Natur       Erholung         Wandern Home Unterkünfte Links Shop Kontakt Aktivitäten Unterkünfte Allgemein Home In der Extremadura gibt es mittlerweile ein sehr großes Angebot an Unterkünften, die auch sehr unterschiedlichen Service bieten. Sie können ein einfaches Doppelzimmer in einer Herberge oder Hostal ab 20 Euro oder ein Luxuszimmer in einem Parador oder superior Suite im exklusiven Landhotel für einen Preis bis zu 200 Euro pro Nacht erhalten. Ebenso gibt es Campingplätze mit winzigen betonierten Stellflächen oder den außergewöhnlichen Camping für echte Naturliebhaber mit nur 30 Plätzen (Camping Castillo al Eman) mit kunstvoll gestalteten Bädern und Parcellen ab 150 qm. Neben offiziellen vom Tourismus kontrollierten Unterkünften gibt es natürlich auch private. Hinsichtlich der Lage kann man zwischen Zimmern in der Stadt und auf dem Land – “casa rural”, “hotel rurales” oder “apartamento-rural”– unterscheiden. Die Landunterkünfte liegen aber i.d.R. im Dorf und müssen nicht auf einer einsamen Finca sein!  Daher garantiert eine Landunterkunft nicht unbedingt Ruhe (z.B. wenn Dorffeste sind) Für eine ausschließliche Selbstverpflegung stehen neben Apartements auch ganze Casarurales im Angebot, die bis zu 8 Zimmern haben. Bei der Anmietung von einzelnen Zimmern in Casarurales ist ein  Frühstück normalerweise inclusive, da aber in vielen Häusern die Eigentümer nicht dort wohnen, werden nur die für die Extremadura üblichen fertig verpackten Kekse etc. und Kaffeerationen zur Selbstbedingung angeboten. Hierauf sollten Sie bei Ihrer Buchung achten. Es gibt auch Unterkünfte, wo der Eigentümer mit im Haus wohnt und auch ein internationales Fühstück oder sogar Mittag- oder Abendessen anbietet. Die Ausstattung der Unterkünfte kann ebenso sehr variieren, auch wenn wir in Spanien sind, ist ein Pool nicht immer vorhanden. Es gibt auch sogenannte Balnearios, die Heilbäder besitzen. Bei Unterkünften in Dörfern oder Stödten sollte man auch auf die Parksituation achten, selten stehen eigene Parkplätze zur Verfügung. Eine sehr günstige Alternative sind auch die Herbergen, die vorwiegend für Jugendgruppen angeboten werden. Zu den von staatlicher Hand geführten Unterkünften zählen die Hospederias bzw. die meist luxeriöseren Paradors. Abgesehen davon, daß einige Casarurales weder über einen Innenhof (patio) verfügen noch einen Garten o.ä. haben, sind einige nicht besonders kinderrecht ausgestattet, sondern gleichen eher Museen mit vielen liebevollen Dekorationen und Details. Ein insbesondere von mir persönlich zu bemängelnder spanischer Standart sind die kleinen Betten, die oft nur 1,90 m lang sind bzw. als Ehebett nur 1,60 m breit und im Winter als Bettdecke nur Leinentücher und Wolldecken haben. Sollten sie zu den typischen größeren und / oder kräftigeren Menschen gehören, sollten sie dieses bei ihrer Buchung erwähnen. Hundebesitzer, die ihre Tiere mit in den Urlaub nehmen, sollten nicht vergessen, daß der Zutritt von Hunden nur in sehr wenigen Unterkünften gestattet ist, in Restaurants und Cafes nur auf den Terassen geduldet wird und in öffentlichen Gebäuden sowie vor allem  in Bussen und Bahnen verboten ist! Bei der Auswahl der für sie geeigneten Unterkunft bin ich Ihnen gerne behilflich! Extremadura Shop